Almdorf Seinerzeit

Das Almdorf Seinerzeit ist eine weltweit einzigartige Hotelanlage im UNESCO Biosphärenpark Nockberge auf einer Seehöhe von 1.400 m.

Die 51 traditionellen Almhütten und einzigartigen Chalets der beiden Dorfteile „Fellacher“ und „Kleeangerle“ fügen sich auf einem ruhig gelegenen Hochplateau zu einem gemütlichen Almdorf zusammen. Das Zentrum des Dorfes bildet der Gutshof mit seinem großzügigen Feststadl. Hier wird das Echte und Traditionelle mit den Vorzügen der modernen Welt in Einklang gebracht.

Gesund Schlafen
Alle Hütten sind mit einem, zwei oder drei Schlafzimmern mit eigenem Badezimmer mit Holzbadewanne und Dusche/WC, Küchen mit Kaffee- und Teebar, gemütlichen Stuben mit offenen Kamin oder Kachelofen, Terrasse, Balkon oder Garten, TV, Radio und W-Lan ausgestattet, erbaut nach jahrhundertealter Tradition mit ausschließlich naturbelassenen Materialien.

Almdorf Genuss
Im Almdorf wird die traditionelle und gehobene österreichische Küche mit Einflüssen der Alpe-Adria Region gekocht. Ob beim Bauernfrühstück im Wirtshaus Seinerzeit, bei einer zünftigen Jause, beim Spanferkel-Essen im Gasthaus Fellacher oder bei einem Empfang auf der Aussichtsplattform - das Almdorf Seinerzeit garantiert kulinarischen Hochgenuss.

Für einen Engergietank nach einem anstrengenden Tag sorgt ein Besuch im Alm-Spa und Panoramasauna mit Sonnenterrasse und Außenzuber.


MIET DEIN ALMDORF

Was gib es Exklusiveres als ein ganzes Almdorf zu mieten. Je nach Gruppengröße werden einzelne Dorfteile oder das ganze Almdorf genutzt.

Kontakt
Almdorf Seinerzeit
  • Vorderkoflach 36
  • 9564 Patergassen
  • Österreich
Details
Region
  • Kärnten
Lage
  • In den Bergen
Stil
  • rustikal/urig
Hotelkapazitäten
  • 190 Personen
Tagungskapazitäten
  • 70 Personen
Anzahl der Zimmer
  • 95 Doppelzimmer in 51 Hütten und Chalets mit eigenem Badezimmer
Tagungsräumlichkeiten
RaumEmpfangBankettU-FormParlamentTheaterbestuhlung
Feststadl9480703070100
Wirtshaus Seinerzeit120100
Gasthaus Fellacher4550
Raumbeschreibung

Das Almdorf Seinerzeit ist der ideale Platz für produktive Meetings, unvergessliche Incentives, kreative Events und vieles mehr. Ein Ort mit einer ganz besonderen Ausstrahlung, der inspiriert, beruhigt und Kreativität fördert.

Große Panoramafenster mit Blick auf die Kärntner Nockberge erwarten Ihre Teilnehmer im 94 qm großen teilbaren Feststadl im zentral gelegenen Gutshof. Für produktive Gruppenarbeiten, Brainstormings oder kleinere Workshops eignen sich die Stuben im Wirtshaus Seinerzeit oder im Gasthaus Fellacher.


 

Technik
Equipment
  • Flipchart
  • Pinboard
  • Präsentationsmaterialkoffer / Presentation Case
  • Schreibunterlagen / Writing materials
  • WLAN
  • Beamer(s)
  • Auf Wunsch Hintergrundmusik / background music and break music on request
  • Tageslicht / Daylight
Konferenztechnik

Das Almdorf Seinerzeit verfügt über modernste Tagungstechnik:

  • Beamer mit Leinwand
  • Flipcharts mit Papier und Stiften
  • Pinnwände
  • Moderatorenkoffer
Freizeit und Sport
Freizeitmöglichkeiten

Für unvergessliche Abenteuer in und um das Almdorf Seinerzeit wurden spezielle Rahmenprogramme zur Steigerung des Teamgeistes entwickelt  - vom Survival Training im Biosphärenpark bis zum gemeinsamen Schnitzen von Holzfiguren.

Sommer:

  • gemeinsame Almwanderungen mit Bergfrühstück oder einer zünftigen Jause
  • See Erlebnis mit Kanu Regatta, Kajak-Angeln und anschließenden Forellen grillen
  • Asphaltstock-Turnier 
  • Holzknechttag - Kärntner Traditionen erlernen
  • Rangertouren oder Survival Training im Biosphärenpark
  • Mountainbiken und E-Biking - von Schnuppertouren bis zu atemberaubenden Trails 
  • Golfen im nahen Golfclub Kaiserburg in Bad Kleinkirchheim 
  • Raften, Klettern und Bergsteigen
  • Kochkurse

Winter:

  • Skifahren und Snowboarden in einem der 3 Skigebiete in der näheren Umgebung (Falkert 6 min Fahrzeit, Bad Kleinkirchheim 15 min Fahrzeit, Turracher Höhe 20 min Fahrzeit)
  • Winderwandern, Langlaufen und Schneeschuhwandern 
  • Skitouren
  • Rodeln auf präparierten Bahnen - Mondscheinrodeln
  • Kochkurse
  • Holzknechttag - Kärntner Traditionen erlernen
Anreise Flugzeug

Mit dem Flugzeug
Abholservice auf Anfrage von den Flughäfen Klagenfurt, Salzburg, Graz und Ljubljana.

Anreise Zug

Mit der Bahn
Abholservice auf Anfrage von den Bahnhöfen Villach, Klagenfurt, Spittal am Millstätter See

Anreise Auto und Parken

Mit dem Auto aus München/Salzburg
Über die Autobahn München/Salzburg/Villach, Abfahrt Spittal/Millstätter See, Richtung Bad Kleinkirchheim nach Patergassen. Dann Ausschilderung Falkert/Falkertsee.

Mit dem Auto aus Wien
Über die Autobahn A2 Richtung Graz, Knoten Seebenstein Abfahrt S6. Weiter auf der S 6 und S 36 bis Judenburg. Weiter auf B317 bis Abbiegung rechts in Scheifling auf Murtal Straße B96. Überquerung der Turracher Höhe nach Patergassen. Dann Ausschilderung Falkert/Falkertsee.

Mit dem Auto aus Graz/Klagenfurt
Über die Autobahn A2 Richtung Klagenfurt bis Abfahrt Klagenfurt-Nord. S37 Klagenfurter Schnellstraße Richtung Feldkirchen folgen. In Feldkirchen Abbiegung rechts auf B95 Richtung Turracher Höhe. Dann Ausschilderung Falkert/Falkertsee.

Im Almdorf Seinerzeit stehen in genügend Parkplätze zur Verfügung.

Routenplaner